Vorfrühling für Geschmacksknospen | brandnooz Genussbox März 2017

[kostenfrei zur Verfügung gestellt von brandnooz]


Momentan habe ich wieder einmal mehr den Eindruck, dass die Zeit rennt. Gerade eben war noch Februar, jetzt haben wir schon Ende März. Und ich habe euch die Genussbox, die bereits Anfang des Monats bei mir angekommen ist, immer noch nicht gezeigt. Sie hat mich ehrlich gesagt auch nicht ganz so vom Hocker gehauen wie die Februar-Box das getan hat. Aber macht euch einfach selbst ein Bild..

  • Kulau Bio-Kokoswasser (2,49 € | 330 ml) - Launch November 2012
    Kokoswasser mag ich ja sehr gerne, gerade jetzt wo es draußen endlich wieder wärmer wird. Deshalb habe ich mich darüber natürlich gefreut - zumindest bis ich gesehen habe, dass es kein pures Kokoswasser ist, sondern mit Aronia und Granatapfel versetzt ist. Probiert habe ich es trotzdem und leider musste ich die Hälfte wegkippen, weil ich es überhaupt nicht lecker fand.
  • Davert Quinoa Cup Mexikanisch (1,99 € | 65 g) - Launch Dezember 2015
    Kannte ich bisher noch nicht, fand ich aber praktisch für die Mittagspause im Büro. War sehr lecker, hätte aber gerne etwas mehr sein können. 

  • Saftwerk "Tomate-Chili" (1,69 € | 500 ml) - Launch November 2015
    Säfte von Saftwerk waren ja schon einige Male in der Box. Überzeugt haben mich bisher nur der Kirsch- und der Orangensaft. Den Tomatensaft habe ich noch nicht probiert, aber da ich sonst auch keinen Tomatensaft mag, kann ich mir nicht vorstellen, dass er mir schmecken wird...

  • Tropicai Kokosblütensirup (8,90 € | 350 ml) - Launch Januar 2014
    Solche speziellen Sachen finde ich immer etwas schwierig. Habe gar keine Ahnung was ich damit anfangen soll. Zum Süßen benutze ich normalerweise Honig, wenn überhaupt.

  • biozentrale Hofliebe Schlemmermüsli (3,79 € | 375 g) - Launch Juli 2016
    So langsam frage ich mich wirklich, wieso ich Müslis, die nicht von Kölln oder mymuesli sind, überhaupt noch probiere. Auch dieses hier finde ich wieder alles andere als toll. Schmeckt - bis auf die wenigen Schokostückchen und Kirschen - total fad. Mag ich überhaupt nicht.

  • Schamel Moutardine (1,85 € | 140 ml) - Launch Januar 2017
    Eine Senf-Curry-Sauce. Das hört sich sehr interessant an und wird demnächst mal als Grundlage für eine Senf-Sauce zu Hähnchen probiert. Stelle ich mir lecker vor.

  • Allos Frucht Pur 75% "Erdbeere Rhabarber" (2,99 € | 250 g) - Launch September 2016
    Mein absolutes Highlight in der Box. Normalerweise freue ich mich ja nicht so über Marmelade, aber ich liebe Rhabarber und freue mich schon echt drauf, diese hier demnächst auf mein Frühstücksbrötchen zu schmieren. Gerade jetzt wo es endlich wieder wärmer wird und ich auf dem Balkon frühstücken kann. Da schmeckt die Marmelade sicher nochmal besser :)

  • Loacker Gran Pasticceria "White Coconut" (2,79 € | 100 g) - Launch Januar 2017
    Waffeln mit Vanille und Kokosnuss, das hört sich super lecker und sommerlich an. Die Waffeln von Loacker fand ich ja bisher eh immer sehr lecker, daher freue ich mich auch schon drauf diese zu probieren.

  • Allos Frucht Schnitte "Kakao-Cashew" (0,89 € | 30 g) - Launch März 2017
    Solche Frucht-Nuss-Teile mag ich ja total gerne. Die sind super praktisch für unterwegs bzw. als kleine Zwischenmahlzeit. Sowas habe ich immer gerne in meiner Schublade im Büro liegen. An stressigen Tagen - und die gibt es durchaus mal - esse ich sowas auch ganz gerne mal um wieder runterzukommen

  • Mind Cookies Energy Cookie (1,00 € | Stück) - Launch April 2017
    Ein Keks mit Guarana. Die Menge entspricht ungefähr dem Koffein-Gehalt einer Tasse Espresso. Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht so recht...


So toll ich auch die Februarbox fand, die Märzbox finde ich mal wieder eher durchwachsen. Mit den Waffeln, der Marmelade, der Frucht-Schnitte und der Senf-Curry-Sauce sind zwar wirklich tolle Sachen drin, aber auf einiges hätte ich wirklich verzichten können. Bio-Müsli ist ja schön und gut, aber a) war in letzter Zeit schon häufiger Müsli enthalten und b) kann man nicht wenigstens welches reinpacken, das nicht schmeckt wie Pappe mit Schokolade? So spezielle Sachen wie Kokosblütensirup (der ja für Clean Eater schon recht interessant ist, glaube ich) und Tomatensaft finde ich allerdings eher deplatziert. Ich dachte, es geht bei der Genussbox um Genuss und nicht darum, irgendwelche leckeren Sachen durch andere, gesündere Alternativen zu ersetzen!?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.